Bildergalerien

Spende der Gesellschaft Erholung zu Siegen

Die altehrwürdige Gesellschaft Erholung zu Siegen hat der Beratungsstelle FÜR MÄDCHEN IN NOT eine Spende über 350,00 EUR überreicht. Herzlichen Dank. Schon das altertümliche „zu Siegen“ deutet darauf hin, dass die Gesellschaft Erholung etwas Besonderes ist. Am 9. August 1848 erhielt die Gesellschaft die damals noch notwendige Erlaubnis zur Zusammenkunft. Eine „allerhöchste Preußische Cabinetsorder“ hatte die Vereinigung rechtsfähig gemacht. Seit nun mehr als 150 Jahren trifft sich die Gesellschaft in überparteilicher Zusammensetzung zu geselligen und kulturellen Anlässen. Auch die sozialen Anliegen der Gegenwart werden nicht vergessen, wie die Spende an die Mädchenberatungsstelle zeigt. Bild v. l.: Frau Dr. Verena Lüttel (IFPAKE e.V.), Herr Dr. Christoph Wagner (Direktor der Gesellschaft Erholung zu Siegen) und Ehefrau