1400 Euro für Mädchen in Not - 02.03.2015



Die Spenden der Landfrauen werden helfen, die Arbeit der Beratungsstelle zu sichern.

sz Kreuztal. Seit vielen Jahren unterstützen die Landfrauen aus Kreuztal die Beratungsstelle für Mädchen in Not des Vereins Ifpake.

So auch in diesem Jahr. Mit dem Verkauf von selbstgebackenen Kuchen und anderen selbst hergestellten Köstlichkeiten nahmen die Landfrauen auf dem Kreuztaler Natur- und Bauernmarkt im letzten Jahr insgesamt 1400 Euro ein. Aufgeteilt in einmal 600 und einmal 800 Euro überreichten die engagierten Frauen jetzt ihre Einnahmen der Kreuztaler Beratungsstelle.

Siegener Zeitung, 02. März 2015

------------------------------------------------

Arbeit der Beratungsstelle für Mädchen abgesichert

Seit vielen Jahren unterstützen die Landfrauen Kreuztal die Beratungsstelle „Für Mädchen in Not“ des Vereins IFPAKE. Durch den Verkauf von selbst gebackenem Kuchen und anderen selbst hergestellten Köstlichkeiten auf dem Kreuztaler Natur- und Bauernmarkt kamen im Jahr 2014 insgesamt 1400 Euro zusammen. Rund 1000 Kuchenstücke gingen über den Tisch. Den großen Betrag überreichten die engagierten Landfrauen der Beratungsstelle in zwei Teilbeträgen, einmal 600 Euro und noch einmal 800 Euro. Die Mitarbeiterinnen bedankten sich für die wiederholten Spenden, die helfen, die Arbeit der Beratungsstelle abzusichern. Ein Dankeschön geht auch an die Männer der Landfrauen, die Einsatz beim Kuchenverkauf, beim Auf- und Abbau des Verkaufsstands und der Tische und Bänke zeigten.

Westfälische Rundschau, 11. März 2015

 

zurück zur Übersicht