Gesellschaft Erholung spendet für Mädchen in Not - 28.01.2015



Dr. Verena Lüttel (IFPAKE e.V.), Dr. Christopf Wagner (Direktor der Gesellschaft Erholung zu Siegen) und Ehefrau (von links).

Siegen. Die Gesellschaft Erholung zu Siegen hat der Beratungsstelle für Mädchen in Not eine Spende von 350 Euro überreicht.

Die Gesellschaft wurde 1848 gegründet. Eine „allerhöchste Preußische Cabinetsorder“ hatte die Vereinigung damals rechtsfähig gemacht. Seit mehr als 150 Jahren trifft sie sich in überparteilicher Zusammensetzung zu geselligen und kulturellen Anlässen. Auch die sozialen Anliegen der Gegenwart werden dabei nicht vergessen, wie die Spende an die Mädchenberatungsstelle zeige, heißt es in einer Mitteilung.

zurück zur Übersicht